Innovations-management in der Bauindustrie

Wie stelle ich mich als Unternehmen innovativ auf?

In einer dreistündigen online Schulung werden dem Teilnehmer aufgezeigt wie man sich als Unternehmen innovativ aufstellt. Dabei lernen die Teilnehmer unteranderem wie man den Markt für auf geeignete Innovationen untersucht,diese anschließend bewertet und die Einführung der Innovation in der eigenen Organisation gestaltet.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte sowie Innovations-Begeisterte aus der gesamten Wertschöpfungskette Bauwesen (Akquise, Planung, Ausführung und Betrieb), die ihre Innovationskompetenz rund um das Thema Innovationen vertiefen und das eigene Knowhow zu diesem Thema verbessern möchten.

Das erwartet dich:

Was bedeutet Innovation in einem Unternehmen?

Wie mache ich mein Unternehmen innovativ?

Wie baue ich eine Innovationsabteilung innerhalb von meinem Unternehmen auf?

Welche Prozesse, Aufgaben und Verantwortlichkeiten muss ich dafür in meinem Unternehmen aufsetzen?

Wie definiere ich meine Innovationsanforderungen aus Unternehmenssicht richtig?

Wie untersuche ich den Markt nach geeigneter Innovation (Markt Scouting)?

Warum ist es wichtig eine Bewertung mittels mehrere Alternativen durchzuführen?

Welche Vertragsvarianten gibt es mit Startups?

Welche Möglichkeiten ergeben sich durch Innovation in meinem Unternehmen (Ausblick)?

Lernmethodik

Dank vieler Praxisbeispiele fällt es dir leicht, das Gelernte direkt in deinen Berufsalltag zu übertragen. Dies wird durch kurze Impulsvorträge, die Bearbeitung von konkreten Fallbeispielen und interaktive Working Sessions realisiert

Dozenten:

2022-03_GOLDBECK_Portraits_BIM7591_Hamid_rdax_230x296s

Hamid Rahebi

Hamid Rahebi absolvierte sein Studium im Fach Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule für Technik Stuttgart und an der University of Birmingham. Seit meheren Jahren beschäftigt er sich intensiv mit den Feldern Digitalisierung, Building Information Modeling (BIM) und Lean Construction. Seine Expertise wendet er seit 2020 beim Generalunternehmer GOLDBECK an. Gegewärtig leitet er die Impementierung einer BIM und Lean fähigen Software. Seit April arbeitet er neben seiner Tätigkeit bei GOLDBECK als als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Technologie und Management im Baubetrieb (TMB). Sein Forschungsschwerpunkt ist die modellbasierte Produktionsplanung & -steuerung von Bauprojekten. 

IMG-20230110-WA0002_rdax_230x337p

Maria Mortazavi

Maria Mortazavi hat ein Studium im Bereich Immobilientechnik und -wirtschaft an der Universität Stuttgart abgeschlossen. Ihr bisheriger Werdegang ist geprägt von einer intensiven Beschäftigung mit der Digitalisierung und dem Einsatz von Building Information Modeling (BIM). Seit 2022 ist sie bei Implenia tätig, wo sie an der Entwicklung interner digitaler Tools beteiligt ist und maßgeblich zur Implementierung innovativer Technologien in Unternehmensprozesse beiträgt. Neben ihrer Tätigkeit bei Implenia ist sie seit Mai 2023 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Technologie und Management im Bauwesen (TMB) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) tätig. Hier beschäftigt sie sich überwiegend mit der digitalen Transformation von Unternehmen in der Bauwirtschaft.

Noch Fragen?

Jan Wolber (jan.wolber@kit.edu)

Tel: +49 721 608-46545

KIT Institut für Technologie und Management im Baubetrieb (TMB)
Gotthard-Franz-Straße 3, 76131 Karlsruhe